Philosophie

Trainierst Du noch oder lebst Du schon mit Deinem Hund?

Nimm Deinen Hund als ein fühlendes Lebewesen an Deiner Seite wahr - sieh hin!
Lebe Dein Leben authentisch und naturnah mit Deinem Hund und mach Dich unabhängig von der Meinung anderer! Der Experte für Deinen Hund bist allein Du!

Ein Hund begleitet uns ein Stück auf unserem Lebensweg. Er lebt mit uns in unserer Familie. Jede Familie ist ein einzigartiges soziales Gefüge! Hier wachsen Hund wie auch Katze und andere Haustiere mühelos hinein, wenn der Mensch sie liebevoll anleitet und dabei deren seelische und körperliche Bedürfnisse beachtet. Viele Menschen sind heute hilflos im Umgang mit ihrem vierbeinigen Familiemitglied. Erziehung und ein entspanntes Zusammenleben wird oft mit unsinnigen Trainings, Kommandodressur und der Konditionierung eigentlich normaler Verhaltensweisen gleichgesetzt.
Tiere sind aber keine Maschinen zum ein- und wieder ausschalten!
Jedes Tier in unserer Familie benötigt einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und liebevollen Menschen an seiner Seite! Gerade ein Hund möchte nichts lieber als ein Teil unserer Familie zu sein.
Geben wir ihm Zeit, haben Geduld, sind ohne Erwartungen und schenken vor allem unsere Liebe, manchmal auch in Vorleistung, - so schaffen wir eine gesunde Vertrauensbasis!
Wem Dein Hund vertraut, dem folgt er bereitwillig!
Das Verhalten unseres Hundes ist eng an uns Menschen gebunden! Handeln wir intuitiv, natürlich, authentisch, leben wir naturverbunden, respektieren Naturgesetze und ist unser Verhalten für den Hund einsehbar, dann wird unser Hund uns verstehen, respektieren und uns gerne folgen! Wir beeinflussen so das Verhalten unseres Hundes positiv, weil wir uns mit ihm auf einer für beide Seiten verständlichen Ebene treffen!!

Verhaltensänderungen unserer Hunde müssen wir zu aller erst immer bei uns selbst hinterfragen, in uns selbst, unseren Lebensumständen, unserer Lebenseinstellung und unserer Umwelt - ehrlich und kritisch!

 

Quellen

Ganz viele Bücher zum Hund sind voll gestopft mit Erziehungstipps, angeblich neuen Methoden und Ratschlägen zu unsinnigen Trainings und Beschäftigungen. Augen auf beim Bücherkauf, so manches hübsche Buch entpuppt sich da als reine Hunde-Bedienungsanleitung!
Jeder Mensch ist in der Lage selbst zu denken und zu fühlen - seine Intuition, sein Baugefühl und sein Verstand sollten eigentlich die zuverlässigsten Ratgeber sein!
Leider sind genau diese "Ratgeber" vielen Menschen verloren gegangen!
Die gute Nachricht ist, dass alles wieder erlernt und "ausgegraben" werden kann - wenn man seinen Blickwinkel ändern will!

In meiner Hundebibliothek stehen so einige Bucher - am "abgegriffensten" sind folgende
- Hunde - Adam Miklosi
- Die Einzigartige Intelligenz der Hunde - Alwin Schönberger
- Das Gefühlsleben der Tiere - Marc Bekoff
- Tierisch beste Freunde - Christoph Jung und Daniela Pörtl

Meine größten Quellen sind meine Hunde, jahrelange Erfahrungen, mein Herz und mein Verstand!

 

Aufgewachsen in einer Familie mit Schäferhunden (Zucht, Ausbildung)

seit 1994: Eingetragene Zuchtstätte für Deutsche Schäferhunde
1994 - 2016: Mitglied in verschiedenen Hundesportvereinen, viele Jahre Vorsitzende und Ausbildungsbevollmächtigte für diverse Sportarten
2010 - 2013: tierpsychologische Ausbildung
2015 - 2016: Coachingausbildung

Verheiratet, 2 erwachsene Kinder! In unserem Haushalt leben immer mehrere Hunde verschiedener großer und kleiner Rassen und 2 Katzen. Außerdem gehören zu unserer Familie eine kleine Schafherde und weitere Haustiere.

Viele Jahre in der Hunde(sport)szene mit unzähligen Höhen und Tiefen haben mich gelehrt, niemals stehen zu bleiben, nach vorne zu schauen und Lehren aus den eigenen Fehlern zu ziehen! An sich selbst zu arbeiten kostet Überwindung! Einsicht und Selbstvertrauen - es lohnt sich! Meine Hunde danken es mir heute, Tag für Tag!

Die Pfotenpenne ist (m)eine Privatinitiative, die auf Wissen, Erfahrungen und einer großen Portion (nach)Denken aufbaut.
Regelmäßig tausche ich mich mit Hundemenschen, Hundetrainern, Coaches und Wissenschaftlern aus und erweitere so "meinen Horizont"!
Ich arbeite NICHT als Hundetrainer!
Gerne teile ich meine Erfahrungen und Gedanken mit Gleichgesinnten und denjenigen, die es werden wollen!